Schneider Blog

  • St. Martin

    St. Martin St. Martin

    Unser Heimatort St. Martin wird von vielen unserer Gäste als eines der schönsten Dörfer der Pfalz angesehen. Viele Besucher finden jährlich Ihren Weg zu uns; denn schon die Lage am Osthang des Haardtgebirges macht St. Martin zum idealen Startpunkt für schöne Wanderungen. Neben den näheren Zielen wie Totenkopf, Felsenmeer und Kropsburg erreichen Sie von hier aus eine der schönen Burgen über den herrlichen Pfälzer Wald. Auch bedetuende historische Stätten, wie das Hambacher Schloß oder der Kaiserdom zu Speyer sind von hier aus gut zu erreichen. Und was gibt es schöneres, als den Tag in unsere Vinothek oder in unserem Garten mit einem schönen Gläschchen Wein ausklingen zu lassen.  Die Gründung von St. Martin geschah schon im 7. Jahrhundert. Später wurde  der Ort Pfründe der Speyerer Bischöfe. Ein Spaziergang durch das Dorf und sein engen Gassen bringen Sie vorbei an romantischem Fachwerk, imposanten Torbögen und an dem Straßeneck“, welches auch schon einmal eine Briefmarke der Bundespost zierte. Für die Kulturinteressierten haben wir das Heimatmuseum, die Kulturscheune und den Wein- und Steinlehrpfad. Um Ihre "Weinkultur" kümmern wir uns gerne in einer unserer beiden Vinotheken oder in unserem Restaurant.

  • Bundesweinprämierung 2014 - Herrengut St. Martin

    Bei der Bundesweinprämierung wurde unser Merlot trocken mit dem Goldenen Preis der DLG ausgezeichnet.

    Bundesweinprämierung nr703 - Merlot trocken

  • Großer Staatsehrenpreis für Vinification Ludwigshöhe

    Auch in diesem Jahr fand im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße die alljährlich stattfindende, von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz veranstaltete Prämierungsfeier von Weinen und Sekten statt. Am 06.12.2013 erhielten wir hierbei den „Großen Staatsehrenpreis“.

    Der Große Staatsehrenpreis ist die höchste Auszeichnung, die das Land Rheinland-Pfalz für Wein zu vergeben hat. Der Preis ergeht an Betriebe, die innerhalb von zehn Jahren zum fünften Mal einen Staatsehrenpreis erhalten haben. Werden die Bedingungen erneut erfüllt, kann dieser Betrieb wieder zu dieser seltenen Ehrung gelangen.

    LWK_2014_Grosse_Staatsehrenpreise.Foto: Kai Mehn/06.12.13/         Grosser Staatsehrenpreis 2013 Vinification Ludwigshoehe

    v.l.n.r. Helmut Caspary (Vertreter der Landesregierung), Janina Huhn (Pfälzische Weinkönigin), Christian Schneider (Vinification Ludwigshöhe), Ökonomierat Norbert Schindler (Präsident Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz)
    (Quelle: Kai Mehn, Bildergalerie LWK)

  • Ehrenpreis für Herrengut St. Martin

    Bei der diesjährigen Prämierungsfeier von Weinen und Sekten der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz erhielten wir am 6. Dezember 2013 den Ehrenpreis des Verbandes der Weingüter und Weinkellereien Rheinhessen-Pfalz e.V..

    LWK_2014_Ehrenpreise.Foto: Kai Mehn/06.12.13/         Ehrenpreis 2013 Herrengut St Martin

    v.l.n.r.: Ehrenpreisstifter des Verband der Weingüter und Weinkellereien Rheinhessen-Pfalz, Florian Schneider (Herrengut St. Martin), Janina Huhn (Pfälzische Weinkönigin), Ökonomierat Norbert Schindler (Präsident Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz) (Quelle: Kai Mehn, Bildergalerie LWK)

    Der Ehrenpreis gehört zu den von der Landwirtschaftskammer verliehenen Prämierungen für Wein und Sekt. Ehrenpreise werden gestiftet von Landkreisen und kreisfreien Städten sowie von regionalen Spitzenverbänden der Weinwirtschaft. Strenge Kriterien sollen die Zahl der Ehrenpreise begrenzen und die zu erfüllenden Voraussetzungen exakt festlegen.

    „In einer Veranstaltung gleich zwei Ehrenpreise zu bekommen, ist natürlich eine ganz besondere Ehre und ein Ansporn an den ganzen Betrieb“, sagt Stephan Schneider, der Inhaber des Weinguts.

  • Wein- und Sektprämierung 2013 Herrengut St. Martin

    Bei der Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz wurden unsere Weine 10mal mit der Goldenen, 17mal mit der Silbernen und 9mal mit der Bronzenen Kammerpreismünze ausgezeichnet.

    Wein- und Sektprämierung 2013 Herrengut St MartinDie Kammerpreismünzen werden nach folgenden Kriterien vergeben.

    Die Bewertung der Weine und Sekte wird nach dem für die amtlichen Qualitätsweinprüfung in der Weinverordnung vorgeschriebenen Bewertungsschema vorgenommen. Nur deutlich über dem Durchschnitt liegende Erzeugnisse werden mit einer Preismünze ausgezeichnet.


    Es werden vergeben:

    • Die Goldene Kammerpreismünze für die Qualitätszahl 4,50 bis 5,00
    • Die Silberne Kammerpreismünze für die Qualitätszahl 4,00 bis 4,49
    • Die Bronzene Kammerpreismünze für die Qualitätszahl 3,50 bis 3,99
  • Wein- und Sektprämierung 2013 Vinification Ludwigshöhe

    Bei der Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz wurden unsere Weine achtmal mit der Goldenen, viermal mit der Silbernen und einmal mit der Bronzenen Kammerpreismünze ausgezeichnet.

    Wein- und Sektprämierung 2013 Vinification LudwigshoeheDie Kammerpreismünzen werden nach folgenden Kriterien vergeben.

    Die Bewertung der Weine und Sekte wird nach dem für die amtlichen Qualitätsweinprüfung in der Weinverordnung vorgeschriebenen Bewertungsschema vorgenommen. Nur deutlich über dem Durchschnitt liegende Erzeugnisse werden mit einer Preismünze ausgezeichnet.


    Es werden vergeben:

    • Die Goldene Kammerpreismünze für die Qualitätszahl 4,50 bis 5,00
    • Die Silberne Kammerpreismünze für die Qualitätszahl 4,00 bis 4,49
    • Die Bronzene Kammerpreismünze für die Qualitätszahl 3,50 bis 3,99
  • Deutscher Rotweinpreis für Vinification Ludwigshöhe

    Urkunden_Vinification LudwigshöheBei der diesjährigen Verleihung des deutschen Rotweinpreises ist uns ein eher seltenes Kunststück gelungen. In der Kategorie "Cuvées" haben wir den ersten UND den zweiten Platz belegt.

    Der Deutsche Rotweinpreis ist ein Projekt von Europas Weinmagazin VINUM. Jedes Jahr werden die besten Rotweine aus verschiedenen Kategorien ermittelt und ausgezeichnet.

    Den ersten Platz in der Kategorie "Cuvées" gab es für unser Cuvée Ludwig I. Jahrgang 2005. Der zweite Platz ging an Cuvée Ludwig I. vom Jahrgang 2009.

    Obwohl wir Weine nicht unbedingt machen um Preise zu gewinnen, ist es dennoch eine schöne Anerkennung der harten Arbeit, die wir in unsere Produkte investieren.

     

  • DLG TOP 100 - 2013 - Platz 43 für Vinification Ludwigshöhe

    Im Bestenvergleich der Bundesweinprämierung belegte die Vinification Ludwigshöhe den 43. Platz.

    DLG TOP 100 2013 - Platz 43 Vinification Ludwigshoehe

     

  • DLG - Bundesweinprämierung 2013 Herrengut St. Martin

    DLG Bundesweinprämierung 2013 Herrengut St MartinBei der Bundesweinprämierung der DLG wurden unsere Weine 2mal mit dem Goldenen Preis extra , 2mal mit dem Goldenen Preis, 10mal mit dem Silbernen Preis und 2mal mit dem Bronzenen Preis ausgezeichnet.

    Die Bundes-Weinprämierung der DLG ist die einzige offizielle Weinprämierung auf Bundesebene. An der Prüfung können nur Weine teilnehmen, die zuvor schon bei der Amtlichen Prüfung und einer Gebietsprämierung erfolgreich waren. Sachverständige prüfen die Weine aus allen deutschen Anbaugebieten in Blindverkostung. Je nach erreichter Punktzahl erhalten die Weine einen Bronzenen, Silbernen oder Goldenen DLG-Preis.

    Weine und Sekte, die in der Bewertung die Höchstpunktzahl erzielen, treten in einer sensorischen Zusatzprüfung noch einmal gegeneinander an. Die Sieger erhalten die Top-Auszeichnung Goldener Preis Extra.

Artikel 141 bis 149 von 149 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. ...
  3. 11
  4. 12
  5. 13
  6. 14
  7. 15