Wein - Blanc De Noirs

Unter Blanc de Noirs versteht man einen aus Rotweinsorten gekelterten weißen Wein, Champagner oder Crémant. Der Saft der meisten Weinbeeren ist hell, unabhängig davon, welche Farbe die Schale hat, da die Farbstoffe der Traube nahezu vollständig in der Haut sitzen. Wird der Saft vor der Gärung von den Schalen getrennt, erhält man hellen Wein. Der Wein wird nur rot, wenn diese Farbstoffe aus der Haut gelöst werden. Dies geschieht bei der Gärung durch den Alkohol, aber auch durch den Traubensaft und den darin enthaltenen Zucker. Deshalb ist es bei aus Rotweintrauben gewonnenem Weißwein besonders wichtig, das Lesegut gesund, also unverletzt, zur Verarbeitung zu bringen, um es dann so schnell wie möglich zu keltern, damit Traubenschalen und Saft getrennt werden. werden.

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. St. Martiner Schloß Ludwigshöhe Blanc de Noirs trocken

    2018 Blanc de Noir aus der Rebsorte Spätburgunder trocken (Bestell-Nr. 105)

    St. Martiner Schloß Ludwigshöhe

    6,30 €
    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten
    (=8,40 € / 1 l)

    - +

    Zart duftender Blanc de Noir mit einem feinen Charakter der belebt wird von einer angenehmen Säure. Ein empfehlenswerter Begleiter zur Spargelsaison.

    Mehr erfahren

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Letzte Blog Beiträge

Weinart: Blanc de Noirs
Anbaugebiet: Pfalz